USA Südwesten von Axel/Linde Pinck

USA Südwesten
mit GROSSER REISEKARTE, Baedeker Reiseführer
Pinck, Axel/Linde, Helmut/Helmhausen, Ole u a
ISBN/EAN: 9783829747158
Sprache: Deutsch
Umfang: 610 S., 202 Illustr., 62 Karten
Einband: kartoniertes Buch
vorrätig in Oberstaufen
vorrätig in Oberstdorf
€ 28,00
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Auf Wunschliste
Magic Southwest Der Baedeker USA Südwesten begleitet in Sonnenuntergänge über rostroten Felstürmen, zu Legenden des Wilden Westens, Abenteuern in gigantischen Schluchten und glitzernden Spielermetropolen. Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über den Südwesten der USA, mit Fakten, Geschichte, Alltag, Kunst und Kultur und seinen Menschen. Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen, gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie den Südwesten der USA unterwegs: Sechs spannende Touren verbinden Weltstädte mit Wüstenorte, Badespaß am Pazifik mit Wintersport in den Rocky Mountains - Kombinationen sind erlaubt! Der viel besungene #Kick# stellt sich auf der Route 66 ein, Indian Country lockt mit farbenprächtigen Felsgebilden im Monument Valley oder an die Spieltische Las Vegas. Eine Tour durch Kalifornien und Arizona führt durch Wüstengebiete, die Rockies laden Berg- und Sportbegeisterte ein und entlang der längsten Tour, der "Loneliest Road in America" geht es durch das Tal der Todes und quer durch die Große Salzwüste sowie die bekanntesten Nationalparks. Orte, an denen man nicht einfach vorbeigehen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A-Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen u.a. den Südwesten der USA auf einen Blick, Indianer-Land und die Welthauptstadt des Glücksspiels. Einzigartige 3D- Darstellungen geben einen lebendigen Einblick in den Stratosphere Tower in Las Vegas und erklären bildhaft einen Indianer-Pueblo, die Golden Gate Bridge und den Grand Canyon. Baedeker-Tipps verraten, warum man mit dem "Golden Eagle Pass" sparen kann, will man mehrere Nationalparks besuchen, wo man in einer Westernstadt Lasso werfen lernen kann, warum eine Fahrt über den 3687 m hohen Independence Pass unvergesslich ist, und wo man im gleichen Bett wie John Wayne, Dean Martin oder Ronald Reagan schlafen kann.