Lissabon von Eva (Dr.) Missler

Lissabon
mit praktischer Karte EASY ZIP, Baedeker Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829746120
Sprache: Deutsch
Umfang: 370 S., 130 Illustr., 33 Karten
Einband: kartoniertes Buch
vorrätig in Kempten
vorrätig in Kaufbeuren
vorrätig in Oberstaufen
vorrätig in Oberstdorf
€ 22,99
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Auf Wunschliste
Die Königin des Tejo Der Baedeker Lissabon begleitet Sie in eine Stadt voller Zauber, zu einer großen Seefahrernation, sehnsuchtsvollen Fadoklängen und in museumsreife Straßenbahnen - die "weiße Stadt am Tejo" muss man erleben! Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, Kunst, Geschichte und Alltagsleben und geht der Geschichte des Schutzheiligen der Stadt, Sao Vicente, dessen Geschichte im Stadtwappen festgehalten ist und Kunstwerken, die mit Fü ßen getreten werden, auf den Grund. Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen, gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie Lissabon zu Fuß: Drei spannende Touren führen hügelauf und hügelab durch Lissabons Zentrum. Je nach Zeitplan kann man auf die Schnelle das Wichtigste kennenlernen: Genießen Sie den Ausblick vom Kastell und verlieren sie sich anschließend im Labyrinth von Alfama oder bummeln Sie durch die barocke Unterstadt Baixa. Entdecken Sie Spuren großer Literaten in den Gassen und Kneipen von Bairro Alto und Chiado. Andere Plätze, an denen man aber auch nicht einfach vorbeigehen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A-Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen u.a. anschaulich Lissabon auf einen Blick, die Entdeckungsfahrten der Portugiesen und gehen dem katastrophalen Erdbeben in Lissabon 1755 nach. Einzigartige 3D-Darstellungen geben lebendige Einsichten in ausgewählte Bauwerke wie Elevador do Carmo, Mosteiro dos Jerónimos und dem Wahrzeichen Lissabons Torre de Belém. Die BaedekerTipps verraten, wo man am schönsten Plätzchen der Stadt eine Pause einlegen sollte, wo man eine kleine Ruderpartie unternehmen und wo man noch einen letzten Absacker nehmen kann.