Kuhhorn von David Hunziker

Kuhhorn
Die Würde der Kuh und die Grenzen der industriellen Landwirtschaft, Die unglaubliche Geschichte von Armin Capaul und seiner Hornkuh-Initiative
ISBN/EAN: 9783038009979
Sprache: Deutsch
Umfang: 164 S., 8 Farbfotos
Einband: gebundenes Buch
vorrätig in Kempten
vorrätig in Oberstdorf
€ 20,00
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Auf Wunschliste
70 bis 80 Prozent der Milchkühe in der Schweiz und ebenso in den umliegenden Ländern tragen keine Hörner - sie wurden enthornt oder so gezüchtet, dass ihnen gar keine Hörner wachsen. Von Natur aus haben Kühe aber Hörner; diese erfüllen für die Tiere elementare Funktionen, etwa im Zusammenhang mit dem Stoffwechsel und dem Sozialverhalten. Das Buch zeigt auf, wie sich die Praxis der Enthornung verbreitet hat und was das mit Stallhaltung und Landwirtschaftspolitik zu tun hat. Es erzählt, wie auf der anderen Seite ein kritisches Bewusstsein entstanden ist, Strategien dagegen erdacht wurden. Dabei kommen die direkt Beteiligten zu Wort: Bäuerinnen, Politiker, Wissenschaftlerinnen, Tierschützer. Es werden die Fakten aufgezeigt, aber auch unterschiedliche Vorstellungen oder gar Philosophien von Landwirtschaft. In der Schweiz wurde im Frühjahr 2016 die sogenannte Hornkuh-Initiative des Biobauern Armin Capaul eingereicht, die mittels Subventionen die Haltung behornter Kühe fördern will. Sie kommt frühestens im Herbst 2018 zur Abstimmung.
geboren 1987, ist freischaffender Journalist und Texter. Er schreibt vor allem über Politik, Musik und Populärkultur. Ein Grossteil seiner Texte erscheint in der 'Wochenzeitung' (WOZ).